Ausverkauft!

Gute und schlechte Nachricht zugleich. Wir sind ausverkauft und können erst wieder nach der nächsten Ernte im Herbst neue Säfte produzieren. Um unseren Qualitätsanspruch zu halten müssen wir leider die nächste Ernte abwarten und können dann entscheiden, wieviel und von welchen Sorten wir produzieren können.

Die Kunst keinen Wein zu machen!

Frische, Eleganz und lebendige Säure – Trauben aus der Region, Quitten, Sauerkirschen und rote Johannisbeeren aus dem Rheinland, wilde Pflaumen aus Italien und Blütenhonig aus dem Taunus bilden die Grundlage der feinen Säfte. Abgefüllt in schwere Glasflaschen, die sonst guten Weinen vorbehalten sind, machen unsere Säfte immer einen guten Eindruck, nicht nur im Geschmack! – 100% Frucht, kein Alkohol, keine Zusätze. – Im Bild: Patrick Kistenpfennig

Die Künstlerin der Mischungen – Louise „Lou“ Pfeiffer

– Lou meisterte die Aufgabe aus reinen Naturprodukten etwas Neues, gut Trinkbares, Frisches zu entwerfen. Neue Geschmacksvielfalten nur aus Früchten. Keine Zusatzstoffe, kein extra Zucker, kein Alkohol. So entstanden 5 neue, auf Weintrauben basierende Säfte, veredelt durch sanft gepresste Quitten, Sauerkirschen, wilde Pflaumen, roten Johannisbeeren oder Blütenhonig. – Im Bild: Lou

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner